Home

Rundschau 2019-03

Rundschau

Lesen Sie hier die
aktuelle Ausgabe
unserer Rundschau.
download (PDF)

Ältere Ausgaben:
Rundschau-Archiv.

Kursprogramm

unser aktuelles Kursprogramm können Sie auch bequem als PDF-Datei herunterladen.

Sport ist im Verein am schönsten!

Aus "Orientalischem Tanz" wird nun "Tribal Tanz (ATS)"

Esin und ihre Tochter Laura in ihren aufwendigen selbst gestalteten Kostümen Aus "Orientalischem Tanz" wird nun "Tribal Tanz (ATS)"

Aus unserem bisherigen Angebot Orientalischer und Tribal Tanz mit Esin Walter wird nun Tribal Tanz (ATS).


ATS bedeutet "American Tribal Style Belly Dance". Es handelt sich um einen Tanzstil, der erstmals in den 1970ern in den USA vorgeführt wurde.

 

Die Tanzbewegungen und -abläufe des ATS wurden durch verschiedene Elemente aus der Folklore Nordafrikas, Ägyptens und des Maghreb mit Tanzbewegungen aus dem Flamenco und indischen Tänzen verschmolzen.

 

Im ATS ist der Fokus immer auf die Gruppe (den Tribe, dt. Stamm) gerichtet, aus der Solotänze, Duette oder Triodarbietungen hervorgehen können. Das Solo wird im ATS als zusätzliches Element innerhalb der Gruppe getanzt. In den meisten Tanzdarbietungen des ATS stellt sich ein Teil der Gruppe als ruhender Hintergrund im Chorus (Halbkreis) auf. Ausgehend vom Hintergrund der Gruppe werden dann die Einzeldarbietungen im Vordergrund gezeigt.

 

Um Änderungen der Bewegungsabläufe in der Gruppe anzukündigen, werden bestimmte Kommandos (sog. Cues) und auch Combo-Absprachen (Combos = festgelegte Bewegungsabläufe) festgelegt. Zu den Cues gehören Handbewegungen, Veränderungen in der Tanzhaltung, Seitenblicke und Kopfdrehungen. Daher wird ATS auch als nonverbales Tanzen bezeichnet. Es sind keine festgelegten Choreografien zu lernen.

 

Für die Zuschauer liegt der Reiz von ATS vor allem in der sehr authentisch wirkenden fantasievollen Kostümierung, der starken Präsenz und Harmonie der Gruppe und in den synchronen Bewegungen. Die Tänzerinnen zeigen ein Bild stolzer Frauen, die mit ihren Stammesschwestern auftreten und so eine Gemeinschaft bilden. Jede Gruppe, jeder Tribe, bildet für sich eine Gemeinschaft mit eigener Symbolik und Gestaltung der Kostüme. Die Ausprägungen des Tribal Style sind daher ebenso unterschiedlich wie die einzelnen Gruppen und können nicht verallgemeinernd beschrieben werden. (Quelle: Wikipedia).

 

Haben wir dein Interesse geweckt? Möchtest Du Tribal Tanz mit Esin und ihrer Gruppe lernen?

Folgende Trainingszeiten stehen zur Auswahl und sind auch für EinsteigerInnen geeignet:

Dienstags im Gymnastikraum der Neckarhalle Neckargartach: 18-19 Uhr. Unsere Showgruppe trainiert von 19.15-20.15 Uhr.

Ab sofort gibt es eine weitere Trainingszeit freitagabends im Sportbau der Schule in Frankenbach: 20-21.30 Uhr.

Und ab dem Jahr 2020 ist auch ein Vormittagsangebot geplant, das alle 2 Wochen stattfindet und so mit dem Abendangebot auch für Personen passt, die Schichten arbeiten: Dienstags 11-12 Uhr im Vereinsheim in Frankenbach.

Die Jahresgebühr für eine Trainingseinheit pro Woche beträgt für Mitglieder des SV Heilbronn am Leinbach 1891 e.V. 60 Euro. Nichtmitglieder zahlen 150 Euro.

weitere Info und Anmeldung über turnen@svhn1891.de

Bilder: Esin und ihre Tochter Laura in ihren aufwendigen selbst gestalteten Kostümen

Facebook Likebox Slider

Veranstaltungen - Hauptverein

Veranstaltungen - Fussball

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Veranstaltungen - Tanz-Fitness-Aerobic

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Veranstaltungen - Tennis

Veranstaltungen - Handball

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Veranstaltungen - Karate

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Veranstaltungen - Turnen und Gymnastik

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Veranstaltungen - Volleyball

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Veranstaltungen - Tischtennis

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Veranstaltungen - Ringen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Veranstaltungen - Kegeln

Keine aktuellen Veranstaltungen.